Rabaud-Promis 1934

Gebiet: Barsac

Klassifikation: 3éme Cru

Rebfläche: 33 Hektaren

Rebsorten:

Besitzer: GFA Rabaud-Promis

Leitung: Philippe Dejean

Geschichte: Château Rabaud war bis zu seiner Teilung 1903 ein einziges grosses Gut (s.a. Sigalas-Rabaud). Das Château selbst stammt aus dem 18. Jahrhundert und steht schön auf einem Hügel. Zu ihm gehören zwei Drittel des ursprünglichen Besitzes. Die Trauben werden hier ganz entgegen der Sauternes-Tradition gemahlen, bevor sie gepresst werden, und Gärung sowie Ausbau erfolgen in Zementtanks. Verbesserungen traten ein, als die neue Generation an die Leitung kam, und inzwischen werden auch wieder Fässer verwendet.

Zusammensetzung der 80% Sémillon, 18% Sauvignon, 2% Muscadelle

Ertrag: 18 Hektoliter pro Hektar

Barriqueausbau: 4 Jahre

Produktion: 60'000 Flaschen

Kontaktperson: Château Rabaud-Promis

Adresse: F-33210 BOMMES Philippe DEJEAN

Ort:

Telefon: +33-5-56-76-67-38

Fax: +33-5-56-76-63-10

E-Mail:

Website:

17

Degustationsnotizen

Trinkreife: Vorbei

17.04.2018

Magnum: Orangeat, Malz, relativ viel Säure und nicht allzu süss. Pertinax mit Grand Marnier. EIn minimaler Fehlton nach feuchtem Karton und Champignon verhindert, dass er noch eleganter und finessenreicher wirkt.  


18

07.11.2015

Ausgezehrt. Wenig Süsse. Etwas Salz. Langweilig.


16

17.11.2013

Kaffee und Mokka. Etwas Orangenmarmelade. Quitten. Nicht sehr süss aber noch recht elegant. Etwas monotone Struktur.


16.5