Herzlich willkommen auf Sauternes.ch!

Caillou Crême de Tête 1937

Gebiet: Barsac

Klassifikation: 2éme Cru

Rebfläche:

Rebsorten:

Besitzer:

Leitung:

Geschichte:


Zusammensetzung der

Ertrag:

Barriqueausbau:

Produktion:

Kontaktperson:

Adresse:

Ort:

Telefon:

Fax:

E-Mail:

Website:

18.5

Degustationsnotizen

Trinkreife: Austrinken

10.03.2017

Maz, Feigenkompott, recht süss. Gute Süsse und Säure. Bitterorangen und Qumquats mit Vanilke. 


17.5

26.08.2011

Sehr elegant, Vanille und Butterscotch. Nicht opulent und auch nicht zu süss aber sehr auf der eleganten und klassischen Seite. Etwas Crème brûlée und getrocknete Feigen. Lecker!


18.5

31.12.1997

2002: Unbedingt 30 Minuten warten, nachdem man den Wein eingeschenkt hat, damit er sich voll entfalten kann: Anfänglich sehr viel Laktat, das sich aber verflüchtigt, dann Orangeat, Bitterorangenmarmelade, Melasse und etwas gekochte Sahne. Minimale Bitternote und etwas zu wenig Süsse, aber wunderbar frische Säure, rassig und mineralisch, gewinnt mit Luft, sehr langer Abgang. 2004: 18 Punkte. Wiederum nach 30 Minuten entwickelt er sein volles Potential: Volles und cremiges Bouquet nach rauchigen Bitterorangen, etwas Melasse mit verbranntem Zucker, sehr tief und gute Balance. Am Gaumen etwas wenig Süsse dafür aber mit brillanter Säure die Rasse verleiht, wirkt wesentlich jünger, dicht, kraftvoll, Aromen wie in der Nase, sehr langer karamelliger Abgang. 2008: 18.5 Punkte. Herrliche Bourbon-Vanille gepaart mit getrockneten Aprikosen und Pfirsichen, Birnenmus, elegante und balancierte Art, sehr komplex, prägnante Säure mit dichter Süsse dagegen, verhaltene laktische Noten, wirkt noch recht jugendlich, sehr langer leicht süsslich-malziger Abgang.


18.5